Zeilenmatrixdrucker vs. Laserdruckern

Zeilenmatrixdrucker im Vergleich zu Laserdruckern

Zeilenmatrixdrucker bieten hinsichtlich Energieeinsparungen, Kosten pro Seite, Verbrauchsmaterialabfällen, Zuverlässigkeit in industriellen Umgebungen und Medienflexibilität (mehrteilige Formulare, überformatige Druckmaterialien, selbstklebende Etiketten oder Karton) gegenüber Laserdruckern erhebliche Vorteile.

Jeder Aspekt des Zeilenmatrixdruckers ist darauf ausgelegt, überragende Zuverlässigkeit, schnellen Durchsatz und Nonstop-Leistung in einer Vielzahl unterschiedlicher Industrieumgebungen (heiß, kalt, feucht, staubig usw.) zu bieten. Das Ergebnis ist ein langlebiges Produkt, bei dem Benutzer seltener eingreifen müssen und das umweltfreundlicher arbeitet und wesentlich geringere Betriebskosten verursacht. Siehe nachfolgenden Vergleich:

Druckerkomponenten P8000 Zeilenmatrix Laser
Anfängliche Anschaffungskosten Gut Ausgezeichnet
Betriebskosten Ausgezeichnet Schlecht
Einzelbogenauslage Ja Ja
Die einwandfreie Funktion in warm / kalt oder feucht / trocken Ausgezeichnet Schlecht
Widerstand gegenüber Luftschadstoffen Ausgezeichnet Schlecht
Robustheit – Fähigkeit, Missbrauch zu widerstehen Ausgezeichnet Schlecht
Seite Volumen Unbegrenzt Begrenzt
Strichcode Volumen Gut Ausgezeichnet
Die Druckqualität Gut Ausgezeichnet
Eignung für geschäftskritische Anwendungen Ausgezeichnet Gut (Je nach Umgebung)

 


Vorteile des Zeilenmatrix

checkmark  Energieeinsparungen

checkmark  Abfallreduzierung

checkmark  Können Medien mit einer höheren Recyclingmaterial verwenden

 

checkmark  Zuverlässigen Betrieb in industriellen Umgebungen

checkmark  Unterstützung für eine Vielzahl von Druckmedien

checkmark  Niedrige Verbrauchskosten pro Seite