P8000 Kabinett

Die Kassettendrucker der Serie P8000 bieten das Höchstmaß an flexiblem Design, anpassbaren Funktionen und kontrollierbaren Einsparungen unter allen Zeilenmatrixdruckern. Das Modell mit geschlossenem Unterschrank bietet Ihnen mehrere Papierverarbeitungsoptionen, darunter folgende:

  • Optionales rückseitiges Papierschubfach mit ergonomischen Features wie den Hebegriffen, an denen ein ganzer Karton Papier mühelos aus dem Drucker genommen werden kann
  • Optionaler vorderer Papierzugriff zur Verbesserung des Papierhandlings auf engem Raum
  • Optionale Erweiterungstüren zur Verarbeitung längerer Formulare
  • Unser leisester Drucker für Umgebungen, in denen die Geräuschentwicklung zu beachten ist
  • Konfigurationen mit Druckgeschwindigkeiten von 500 bis 2.000 Zeilen pro Minute

Hauptmerkmale

 

Flexibles Design. Printronix hat seine branchenführende Zeilenmatrixtechnologie an die steigenden Anforderungen der Benutzer angepasst:

  • Metallteile sorgen für erhöhte Robustheit und geringere Geräuschentwicklung.

Anpassbare Funktionen. Die Kassettendrucker der Serie P8000 lassen sich in fast jede Lieferketten- oder Backoffice-Umgebung integrieren.

  • USB 2.0-Schnittstelle und serielle Schnittstelle standardmäßig vorhanden. Parallele Schnittstellen und Ethernet-Schnittstellen optional verfügbar.
  • PowerPrint™ für verbesserte Druckschärfe und -schwärze auf mehrteiligen Formularen durch erhöhte Durchschlagskraft.  PowerPrint ist eine Standardfunktion auf P8000-Druckern mit einer Druckgeschwindigkeit von 500 oder 1.000 Zeilen/Minute.

Kontrollierbare Einsparungen. Der Kassettendrucker P8000 ist eine sinnvolle Anschaffung.

  • Mit der neuen abwärtskompatiblen Farbbandkartusche werden die Bestandsverwaltungskosten gesenkt und Bestellung und Installation vereinfacht.
  • Erweiterte Remotemanagementfunktion ermöglicht es Ihnen, von überall aus Konfigurationseinstellungen zu verwalten sowie den Druckerstatus und die Lebensdauer des Farbbands zu überwachen.
  • Neue stromsparende Technologie verringert den Stromverbrauch im Leerlauf um 55 % und optimiert die Betriebseffizienz.

Technische Daten

Schnittstellen

  • Standard USB 2.0, Serial RS-232, Ethernet 10/100BaseT
  • Optionale: Parallel – IEEE 1284 Centronics

Zeichenabstand (Zeichen pro Zoll)

  • 10, 12, 13.3, 15, 16.7, 17.1, 18, 20

Zeilenabstand (Zeilen pro Zoll)

  • 6, 8, 9, 10.3, n/72, n/216

Grafikauflösung

  • 120 dpi horizontal, 144 dpi vertikal (max.)

Punktgrößesse

  • 0,0167 (0,42 mm)

Emulationen

  • Standard: LP+ (Printronix P-Series, P-Series XQ, Serial Matrix, IBM ProPrinter III XL, Epson FX-1050), ANSI, PCL 2, TN5250/TN3270, Graphics Emulation PGL & VGL; TG: Tally ANSI (Tally Industrial Graphics), Genicom ANSI, Printronix P600 (QMS Code V) / P5000 / P6000 (PGL – TG Version), Epson FX-1180, IBM ProPrinter, MTPL (Tally Dot Matrix), HP2564C (PCL3), DEC LG01 (text only)
  • Optional: IPDS, DEC LG (text & graphics)
  • OpenPrint Standard: Ghostscript Postscript (Level 3 compatible), PDF (Level 1.7 compatible) & Printronix PJL

Zeichensätze

  • Mehr als 99 Zeichensätze einschließlich ECMA Latin 1, DEC Multinational, IBM Code Page 437 und 850, OCR A, OCR B, UTF8-codierter Unicode

Zeichenformatierungen

  • Fett, kursiv, doppelt breit, doppelt hoch, überstrichen, unterstrichen, tiefgestellt und hochgestellt

Schriftarten

  • NLQ Serif, NLQ Sans Serif, Data Processing, High Speed, OCR A, OCR B

Barcodes

  • 30 integrierte Symbologien einschließlich Code 39, EAN 8/13, UPC A/E, Intelligent Mail, Postnet, Royal Mail, Interleaved 2 of 5, PDF 417, Data Matrix

Druckersoftware

  • Printronix PrintNet Enterprise – Software für
  • Remote- Druckermanagement; Unterstützung für SAP-Anwendungen

Druckertreiber

  • Windows XP, 7, 8, 10; Windows Server 2003, 2008/R2, 2012, 2016; Linux/UNIX; SAP

Netzanschluss

  • 100-240 V AC, 50/60 HZ

Stromverbrauch (typisch)

  • P8P05 / P8C05 / P8Z05 320 watts
  • P8P10 / P8C10 / P8Z10 320 watts
  • P8C15 475 watts
  • P8C20 475 watts

Stromverbrauch (Standby)

  • 5 watts

Betriebstemperatur

  • 10 bis 40 °C

Papiertyp

  • Endlos, gefaltet, Randlochung

Druckbreite

  • 345 mm

Mehrfachsätze

  • Bis zu sechs Teile

LÄNGE DER DRUCKMEDIEN

  • 76 mm(3 Zoll) tot 305 mm (12 Zoll)

DRUCKMEDIENSTÄRKE – MEHRTEILIG

  • max. 0,64 mm (0,025 Zoll)

DRUCKMEDIENBREITE

  • von 76 mm (3 Zoll) bis zu 432 mm (17 Zoll)
  • Für Zero Tear Modelle:
    • von 191 mm (7,5 Zoll) bis zu 305 mm (12 Zoll) für bis zu 4 teiliges (kohlehaltiges) und 6 teiliges (kohlefreies) Selbstdurchschreibepapier
    • 191 mm (7,5 Zoll) bis 406 mm (16 Zoll) für bis zu 3 teiliges (kohlehaltiges) und 5 teiliges (kohlefreies) Selbstdurchschreibepapier

MEDIENGEWICHT

  • 56 bis 163 g / m²
  • Für Zero Tear Modelle:
    • 67,7 bis 163g / m² für Formulare bis zu 305 mm (12 Zoll) in der Breite
    • 75,2 bis 163g / m² für Formulare bis zu 406 mm (16 Zoll) in der Breite

MTBF

  • 10.000 Stunden bei 25 % Auslastung und 25 % Seitendichte

Verbrauchsmaterialien/Farbbänder

  • Standard Life-Farbbandkartusche 17.000 Seiten
  • Extended Life-Farbbandkartusche 30.000 Seiten
  • Bezogen auf Leistung auf ISO LSA-Seite, Größe Letter (216 x 279 mm), ca. 5 % Abdeckung

Höhe:

  • 1028,7 mm

Breite:

  • 685,8 mm

Tiefe:

  • 736,6 mm

Druckergewicht:

  • 90,7 kg

Gewicht inkl. Verpackung:

  • 120,2 kg

Geräuschpegel (dBA) nach ISO 7779:

  • P8C05: 50
  • P8C10: 50
  • P8C15: 52
  • P8C20: 55

Verbrauchsmaterialien und Zubehör

Kassettenfarbband-Familie

Für unterschiedliche Druckvolumen und Budgetvorgaben der Kunden sind Standard und Extended Life-Farbbandkartuschen erhältlich. Verfügbar für Zeilenmatrixdrucker der P8000/P7000 Cartridge-Serie

Formularzufuhr vorn

Bei Einsatz dieser Option lässt sich der im Büro verfügbare Platz besser nutzen, wenn der Drucker an eine Wand oder in eine Ecke geschoben werden kann (Mindestabstand zum Öffnen der oberen Abdeckung: 10 cm), wobei das Einlegen von Formularen und die Entnahme des bedruckten Papiers an der Vorderseite des Unterschranks möglich ist.

Verfügbar für: Nur Cabinet-Modell

Erweiterungstüren

Ermöglichen die Verarbeitung längerer Formulare. Quiet Cabinet-Modelle können nicht leise arbeiten, wenn die Formulare so lang sind, dass sich die Türen des Gehäuses nicht schließen lassen. Um dieses Problem zu lösen, kann der P8000 mit optionalen Erweiterungstüren ausgestattet werden. Zur Erfüllung der Anforderungen Ihrer Anwendungen werden Kits mit ein oder zwei Erweiterungstüren angeboten. Eine einzelne Erweiterungstür unterstützt Formulare mit einer Länge von bis zu 35,5 cm, zwei Erweiterungstüren ermöglichen die Verarbeitung bis zu 43 cm langer Formulare bei geschlossenen Türen.

Verfügbar für: Nur Cabinet-Modell

Rückseitiges Papierschubfach

Ein voller Karton bedruckter Formulare kann schwer sein. Das leichtgängige rückseitige Papierschubfach mit Hebegriffen ermöglicht eine einfache und sichere Entnahme der Formulare. Verfügbar für: Nur Cabinet-Modell

Papierende-Sensor für Formulare mit schwarzer Rückseite

Für Anwendungen, bei denen Formulare mit nicht reflektierender oder farbiger Schutzfolie wie Rosa, Kanariengelb, Blau oder Schwarz verarbeitet werden.

Fragen & Antworten

Frage: Über welche Neuheiten verfügen die Kassettendrucker der Serie P8000?

Antwort: Die Serie basiert auf den Arbeitstieren der Printronix-Zeilenmatrixtechnologie und präsentiert den P8000 als perfekte Lösung für Umgebungen, in denen ein flexibles Design, anpassbare Funktionen und kontrollierbare Einsparungen gefragt sind. Zur Printronix P8000-Serie gehören zwei neue modulare Drucker: das Tischmodell mit dem geringsten Platzbedarf und der größten Mobilität aller Drucker dieser Serie und der geschlossene Unterschrank für Benutzer, die einen ruhigen und zuverlässigen Hochleistungsdrucker mit Unterschrank für ein Büro mit begrenztem Platz suchen. Zu den Verbesserungen am Design zählen neue Modelle mit Metallblech für größere Robustheit und verbesserte Akustik und eine benutzerfreundliche Oberfläche mit großem LCD-Bildschirm, Grafikanzeige und intuitiver Menüführung. Um mit den aktuellen technologischen Anforderungen Schritt halten zu können, ist die P8000-Serie standardmäßig mit USB 2.0 sowie mit Ferndiagnosefunktionen für eine noch bessere Druckerüberwachung ausgestattet. Die Serie P8000 bietet verbesserte Funktionen, höchste Flexibilität und Kompatibilität und die niedrigsten Gesamtbetriebskosten der gesamten Drucktechnologie.


Frage: Was versteht man unter PowerPrint™?

Antwort: PowerPrint ist eine neue Funktion, die verbesserte Druckschärfe und -schwärze auf mehrteiligen Formularen durch erhöhte Durchschlagskraft ermöglicht.  Dadurch ist die letzte Seite eines mehrteiligen Formulars genauso gut lesbar wie die erste. PowerPrint ist eine Standardfunktion von P8000-Modellen mit einer Druckgeschwindigkeit von 1.000 Zeilen pro Minute.


Frage: Welche Unternehmen und Anwendungen profitieren am meisten von den Kassettendruckern der Serie P8000?

Antwort: Die P8000-Serie eignet sich ideal für Fertigungs-, Vertriebs- und Logistikunternehmen, für Regierungs- und Automobilunternehmen sowie für Banken, die Rechnungen, Versand- und Transportdokumente, Kontoauszüge und Produktkonformitätskennzeichnungen drucken müssen.


Frage: Welche Druckertypen stehen in den Kassettendruckern der Serie P8000 zur Auswahl?

Antwort: Die P8000-Serie von Zeilenmatrixdruckern mit Kartusche umfasst vier leistungsstarke Produktfamilien und bietet zahlreiche Alternativen und Optionen für die Konfiguration der optimalen Lösung für jede industrielle Druckanforderung.

  • Das Vorzeigemodell der Serie mit offenem Untergestell ist ein zuverlässiger Zeilenmatrixdrucker, der durch maximale Verfügbarkeit und niedrigste Gesamtbetriebskosten überzeugt.
  • Der neue Tischmodell-Zeilenmatrixdrucker besticht durch seinen minimalen Platzbedarf, maximale Mobilität und geringen Gesamtbetriebskosten.
  • Das Kabinett-Modell, ist genau die richtige Wahl für Sie, wenn Sie die Geräusche in Ihrer industriellen Druckumgebung reduzieren möchten. Das Kabinett-Modell bietet auch die meisten Optionen zum Einlegen von Papier.
  • Der Zeilenmatrixdrucker Zero-Tear wurde speziell für Kundenanwendungen konzipiert, die das Bedrucken mehrteiliger Formulare, die bedarfsgesteuerte (On-Demand) Ausgabe von Seriendokumenten und Einzelabrisse erfordern.

Frage: Worin unterscheiden sich die Kassettendrucker von den älteren P5000- und P7000-Modellen mit Spule?

Antwort: Die Installation von Kartuschenfarbbändern ist schneller und sauberer als von Spulenfarbbändern. Dadurch sparen Sie Zeit, reduzieren Ladefehler und benötigen weniger spezielle Schulungen. Gegenüber den vorherigen Generationen von Spulenfarbbändern für Zeilenmatrixdrucker lassen sich mit dem Kassettendrucker P8000 bei den Verbrauchsmaterialkosten pro Seite Einsparungen von bis zu 30 % erreichen. Kartuschenfarbbänder haben bei den meisten Anwendungen auch eine längere Lebensdauer als Spulenfarbbänder.


Frage: Kann ein neuer P8000-Kassettendrucker einen seriellen Matrixdrucker ersetzen?

Antwort: Ja. Alle P8000-Drucker unterstützen die gängigsten Emulationen für serielle Matrixdrucker. Unser Zero-Tear-Modell wäre ein kostengünstiges Austauschgerät, das den bedarfsgesteuerten (On-Demand) Druck unterstützt und die Gesamtbetriebskosten senkt.


Frage: Wie lässt sich Kassetten-Zeilenmatrixdruck mit Laserdruck für industrielle Anwendungen vergleichen?

Antwort: Zeilenmatrixdrucker mit Kassette bieten hinsichtlich Energieeinsparungen, Kosten pro Seite, Zuverlässigkeit in industriellen Umgebungen und Materialflexibilität (mehrteilige Formulare, überformatige Druckmaterialien, selbstklebende Etiketten oder Karton) gegenüber Laserdruckern erhebliche Vorteile. Jeder Aspekt des Zeilenmatrixdruckers ist konsequent auf höhere Zuverlässigkeit, schnellere Arbeitsgeschwindigkeit und größere Widerstandsfähigkeit gegenüber grober Behandlung und in anspruchsvollen Betriebsumgebungen ausgelegt. Neben Energieeinsparungen und deutlich niedrigeren Verbrauchsmaterialkosten haben Zeilenmatrixdrucker im Vergleich zu Laserdruckern auch eine viel längere Lebensdauer.  Rechnet man alle diese Vorteile zusammen, sind die Gesamtbetriebskosten für einen Zeilenmatrixdrucker während seiner gesamten Lebensdauer deutlich niedriger.


Frage: Worin bestehen die Umweltvorteile des Zeilenmatrixdrucks?

Antwort: Die Printronix P8000-Drucker sind – anders als Produkte mit kürzeren Lebenszyklen wie Laser- und serielle Drucker – auf eine jahrelange Lebensdauer ausgelegt. Zeilenmatrixdrucker verfügen über Funktionen, die für einen geringeren Energieverbrauch sorgen und weniger Abfall produzieren. Darüber hinaus überzeugen sie durch weitere Umweltvorteile: weniger Verbrauchsmaterialabfälle, Druckmöglichkeit auf Material mit einem höheren Recyclinganteil und keine Feinstaubbelastungen.


Frage: Welche Funktionen für das Remotedruckermanagement bietet die Serie P8000?

Antwort: Die Printronix PrintNet Enterprise-Remotemanagement-Software, mit optionalem Ethernet, ermöglicht einen Fernabruf des Druckerstatus und der Farbbandlebensdauer für jeden Drucker im Netzwerk. Darüber hinaus können Konfigurationen, Firmware-Updates und Ressourcendateien gleichzeitig auf mehrere Drucker remote heruntergeladen werden.


Frage: Kann ich meinen Drucker von einem anderen Ort aus remote verwalten?

Antwort: Mit der PrintNet Enterprise™-Software lässt sich Ihr gesamtes weltweites Drucknetzwerk von jedem in dieses Netzwerk eingebundenen Computer aus überwachen und steuern. Für maximale Verfügbarkeit können Sie Ereignisse definieren und sich bei Druckerproblemen per E-Mail oder Mobiltelefon benachrichtigen lassen.


Frage: Welche Produktgarantie wird gewährt?

Antwort: Die Garantien variieren je nach Produkt und können auf unserer Website unter Service und Support eingesehen werden.


Frage: Bietet Printronix eine erweiterte Garantie?

Antwort: Printronix bietet verschiedene erweiterte Garantien und Wartungsverträge an. Welche Optionen in Ihrer Region verfügbar sind, erfahren Sie bei der für Sie zuständigen Printronix-Vertriebsniederlassung.


Frage: Welche Kassettenfarbbänder sind für die Kassetten-Zeilenmatrixdrucker der Serie P8000 erhältlich?

Antwort: Das Farbbandportfolio für die Kassettendrucker der P8000-Serie bietet den Kunden eine breite Auswahl und ein hohes Maß an Flexibilität beim Verwalten der Verbrauchsmaterialkosten. Die Kunden können entsprechend ihrem Druckvolumen und Budget zwischen den folgenden Optionen wählen:

  • P8000 Standard Life-Farbbandkartusche – Einzelpackung
    • Sie bietet die niedrigsten Anschaffungskosten für Kunden mit einem knappen Budget. Die Farbbandkartusche passt in die Kassettendruckermodelle der Serie P8000 und P7000 mit einer Geschwindigkeit von 500 Zeilen/Minute.
  • P8000 Extended Life-Farbbandkartusche – Einzelpackung
    • Für Kunden, die niedrigere Betriebskosten pro Seite wünschen. Die Farbbandkartusche passt in alle Kassettendruckermodelle der Serie P8000 und P7000.
  • P8000 Extended Life-Farbbandkartusche – Viererpackung
    • Empfiehlt sich für Kunden, die über ein flexibles Budget verfügen und deutlich niedrigere Betriebskosten wünschen. Das Die Farbbandkartusche passt in alle Kassettendruckermodelle der Serie P8000 und P7000.

Frage: Sind die P8000-Farbbandkartuschen abwärtskompatibel?

Antwort: Ja, die Farbbandkartuschen für die Drucker der Serie P8000 sind abwärtskompatibel mit der Serie P7000, sodass Sie die Bestandsverwaltungskosten senken und Bestellvorgänge vereinfachen können.


Frage: Wie hoch ist die Leistung (die Anzahl produzierter Seiten) der P8000-Farbbandkartuschen?

Antwort: Mit der Standard Life-Farbbandkartusche können 17.000, mit der Extended Life-Farbbandkartusche 30.000 Seiten gedruckt werden.

Drucker verbrauchsmaterialien

Drucker verbrauchsmaterialien

Da Verbrauchsmaterialien ein entscheidendes Element Ihres Drucksystems sind, ist deren Gestaltung, Spezifikation und Auswahl sehr wichtig. Wir stellen sicher, dass Sie genau die Materialien, die zur Leistungmaximalisierung Ihres Printronix-Druckers erforderlich sind, erhalten. Echtes Printronix-Zubehör wird vorab getestet und ist sofort einsatzbereit.