„Seit ich 1996 bei diesem Unternehmen eingetreten bin, habe ich immer wieder PrintronixDrucker
empfohlen. Zuvor war ich bei Leclerc beschäftigt, wo man bereits mit dieser
Technologie arbeitete. Printronix war mir daher als Lieferant hochvolumiger und qualitativ
hochwertiger Drucklösungen bekannt."

Die im Bereich Distribution zu bewältigenden geschäftlichen Probleme erfordern die perfekte Beherrschung der Technologien, die in der modernen Lieferkette Verwendung finden. Eine zentrale Rolle spielt hierbei nicht zuletzt die Auswahl der Drucksysteme. Ganz gleich, ob es sich um die Erstellung von Lieferscheinen oder die Produktion von Rechnungen handelt. Die Druckaufträge können ein erhebliches Volumen annehmen und auch deutliche Auswirkungen auf die Betriebskosten eines Unternehmens haben. So sieht das die Cercle Vert-Gruppe, die beschließt, Zeilenmatrixdrucker von Printronix in ihre Datenverarbeitungslandschaft zu integrieren.

Mehr als 2,5 Millionen Drucke pro Jahr für 450.000 Bestellungen

Die 1985 gegründete Cercle Vert-Gruppe hat sich auf die Verteilung von Food- und Non-Food-Erzeugnissen für Großküchen (Krankenhaus-/Altenheim-, Sozial-, Betriebs-gastronomie und Schulen) und kommerzielles Catering spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt 250 Mitarbeiter und bedient mehr als 8.000 Kunden. Mit 14.000 Artikeln auf Lager und einer 80 Lastwagen umfassenden Transportflotte wickelt die Cercle Vert-Gruppe pro Jahr mehr als 450.000 Lieferungen ab.

Das Druckaufkommen der Gesellschaft ist enorm. Pro Tag erstellt die Cercle Vert-Gruppe fast 8.000 Dokumente. Lieferscheine, Rechnungen, Rechnungsaufstellungen, Buchungsunterlagen, Finanzaufstellungen … für jede Bestellung müssen in kürzester Zeit Unterlagen gedruckt werden, die für das Lieferkettenmanagement und die Buchhaltung unbedingt benötigt werden.

„Wir haben enorme logistische Herausforderungen zu bewältigen. Es geht darum, unsere Kunden schnellstmöglich zu beliefern, da diese zeitnah versorgt werden müssen, um wiederum ihren Verpflichtungen nachkommen zu können. Jeden Tag führen wir mehr als 1.000 Lieferungen durch, was ein ganz beträchtliches Volumen ist, wenn man bedenkt, dass jede Bestellung mehrere Artikel umfasst.
Die 8.000 Drucke, die jeden Tag anfallen, werden in unserem Logistikzentrum erstellt. Jede Palette muss beschriftet werden und für jede Palette muss ein Lieferschein vorhanden sein. Bei diesen Unterlagen handelt es sich um mehrteilige Formulare. Parallel dazu werden Rechnungen erstellt und die Unterlagen werden der Ware zugeordnet.“ erläutert Patrick Mendez, IT-Verantwortlicher, Cercle Vert-Gruppe.

Verfügbarkeit von Drucksystemen, abgestimmt auf die geschäftlichen Anforderungen der Logistik

Cercle Vert braucht eine Drucktechnologie, die die geschäftlichen Anforderungen der Logistik erfüllt. Seit 1997 arbeitet Cercle Vert mit Zeilenmatrixdruckern von Printronix. 8 Drucker sind in den Lägern und am Firmensitz der Gruppe im Einsatz.

„Seit ich 1996 bei diesem Unternehmen eingetreten bin, habe ich immer wieder Printronix-Drucker empfohlen. Zuvor war ich bei Leclerc beschäftigt, wo man bereits mit dieser Technologie arbeitete. Printronix war mir daher als Lieferant hochvolumiger und qualitativ hochwertiger Drucklösungen bekannt.” betonte Patrick Mendez. Weiter die ganze Geschichte lesen Sie hier klicken.